B56: 𝗗đ—Č𝗿 đ— đ—Œđ˜đ—Œđ—ż đ—±đ—Č𝗿 đ—Čđ—żđ—łđ—Œđ—č𝗮𝗿đ—Čđ—¶đ—°đ—”đ˜€đ˜đ—Čđ—» đ—šđ—»đ˜đ—Čđ—żđ—»đ—Čđ—”đ—șđ—Čđ—» đ—±đ—Č𝗿 đ—Șđ—Čđ—č𝘁 🔑💡

Die IT-Infrastruktur ist ein interessantes Produkt: Sie wird im Laufe der Zeit meist billiger, manchmal sehr viel billiger! Ein typisches Beispiel ist der Preis fĂŒr die KonnektivitĂ€t: Wir können eine Gbit/s-Verbindung fĂŒr den Preis einer Mbit/s-Verbindung vor ein paar Jahren kaufen.

𝗗đ—Č𝗿 đ— đ—Œđ˜đ—Œđ—ż đ—±đ—Č𝗿 đ—Čđ—żđ—łđ—Œđ—č𝗮𝗿đ—Čđ—¶đ—°đ—”đ˜€đ˜đ—Čđ—» đ—šđ—»đ˜đ—Čđ—żđ—»đ—Čđ—”đ—șđ—Čđ—» đ—±đ—Č𝗿 đ—Șđ—Čđ—č𝘁 🔑💡

Die IT-Infrastruktur ist ein interessantes Produkt: Sie wird im Laufe der Zeit meist billiger, manchmal sehr viel billiger! Ein typisches Beispiel ist der Preis fĂŒr die KonnektivitĂ€t: Wir können eine Gbit/s-Verbindung fĂŒr den Preis einer Mbit/s-Verbindung vor ein paar Jahren kaufen.
Die Technologie entwickelt sich stĂ€ndig weiter, und zwar gefĂŒhlt in immer schnellerem Tempo.
Und schließlich ist der Markt immer in Bewegung: neue Akteure, neue Produkte, neue GeschĂ€ftsmodelle zwingen jedes Unternehmen, sich zu verĂ€ndern, um relevant zu bleiben.

Alles zusammengenommen scheint es also ein Kinderspiel zu sein, die Infrastruktur zu aktualisieren, um den wechselnden Anforderungen des Unternehmens gerecht zu werden, neue Technologien zu nutzen und von niedrigeren Preisen zu profitieren. Doch viele Unternehmen tun dies nicht. Der hĂ€ufigste Ansatz besteht darin, die bestehende Umgebung zu "ergĂ€nzen", anstatt sie zu "verĂ€ndern", um sie schlank und funktional zu halten. Das Ergebnis ist eine stĂ€ndig wachsende KomplexitĂ€t und Ineffizienz, die schließlich dazu fĂŒhrt, dass alles ersetzt werden muss, manchmal sogar das gesamte IT-Managementteam!

đ—˜đ—¶đ—» 𝗯đ—Č𝘀𝘀đ—Č𝗿đ—Č𝗿 đ—”đ—»đ˜€đ—źđ˜đ˜‡ 𝗯đ—Č𝘀𝘁đ—Čđ—”đ˜ đ—±đ—źđ—żđ—¶đ—», đ—±đ—¶đ—Č 𝗜𝗧-đ—œđ—»đ—łđ—żđ—źđ˜€đ˜đ—żđ˜‚đ—žđ˜đ˜‚đ—ż 𝘇𝘂 ĂŒđ—Żđ—Čđ—żđ—œđ—żĂŒđ—łđ—Čđ—» đ˜‚đ—»đ—± đ˜€đ—¶đ—Č 𝗼đ—čđ—čđ—Č 𝟯 đ—Żđ—¶đ˜€ đŸ± đ—đ—źđ—”đ—żđ—Č đ—»đ—Č𝘂 𝗼𝘂𝗳 đ—±đ—¶đ—Č đ—šđ—»đ˜đ—Čđ—żđ—»đ—Čđ—”đ—șđ—Čđ—»đ˜€đ˜‡đ—¶đ—Čđ—čđ—Č đ—źđ˜‚đ˜€đ˜‡đ˜‚đ—żđ—¶đ—°đ—”đ˜đ—Čđ—». Auf diese Weise kann das Unternehmen die Vorteile neuer, bewĂ€hrter Technologien nutzen, von niedrigeren Preisen profitieren und vor allem die IT-Prozesse mit den GeschĂ€ftsprozessen in Einklang bringen - etwas, das fĂŒr die Existenz des Unternehmens und seine FĂ€higkeit, auf dem Markt relevant zu bleiben, inzwischen unerlĂ€sslich geworden ist.

đ——đ—¶đ—Č đ—Œđ—œđ˜đ—¶đ—ș𝗼đ—čđ—Č 𝗜𝗧-đ—”đ—żđ—°đ—”đ—¶đ˜đ—Č𝗾𝘁𝘂𝗿, đ—±đ—¶đ—Č đ—žđ—Œđ˜€đ˜đ—Čđ—»đ—Čđ—łđ—łđ—¶đ˜‡đ—¶đ—Čđ—»đ˜đ—Č 𝗕đ—Čđ˜€đ—°đ—”đ—źđ—łđ—łđ˜‚đ—»đ—Ž đ—±đ—Č𝗿 đ—żđ—¶đ—°đ—”đ˜đ—¶đ—Žđ—Čđ—» 𝗜𝗧-𝗩đ—Čđ—żđ˜ƒđ—¶đ—°đ—Č𝘀 đ˜‚đ—»đ—± đ—±đ—¶đ—Č 𝗳đ—čđ—Čđ˜…đ—¶đ—Żđ—čđ—Č đ—šđ—»đ˜đ—Čđ—żđ˜€đ˜ĂŒđ˜đ˜‡đ˜‚đ—»đ—Ž đ˜„Ă€đ—”đ—żđ—Čđ—»đ—± đ—±đ—Č𝘀 𝗮đ—Č𝘀𝗼đ—ș𝘁đ—Čđ—» đ—§đ—żđ—źđ—»đ˜€đ—łđ—Œđ—żđ—șđ—źđ˜đ—¶đ—Œđ—»đ˜€đ—œđ—żđ—Œđ˜‡đ—Č𝘀𝘀đ—Č𝘀 đ—Żđ—¶đ˜€ 𝘇𝘂 đ—±đ—Č𝘀𝘀đ—Čđ—» đ—łđ—żđ—¶đ˜€đ˜đ—Žđ—Č𝗿đ—Čđ—°đ—”đ˜đ—Čđ—ș đ—”đ—Żđ˜€đ—°đ—”đ—č𝘂𝘀𝘀 𝗮đ—Č𝗯đ—Čđ—» đ—Čđ—¶đ—»đ—Čđ—ș đ—šđ—»đ˜đ—Čđ—żđ—»đ—Čđ—”đ—șđ—Čđ—» đ—±đ—Čđ—» đ—»Ă¶đ˜đ—¶đ—Žđ—Čđ—» đ—”đ—»đ˜đ—żđ—¶đ—Č𝗯, 𝘂đ—ș đ—·đ—Čđ—±đ—Č𝘀 đ—­đ—¶đ—Čđ—č, đ—±đ—źđ˜€ đ—Č𝘀 đ˜€đ—¶đ—°đ—” 𝗮đ—Č𝘀đ—Č𝘁𝘇𝘁 đ—”đ—źđ˜, đ˜€đ—°đ—”đ—»đ—Čđ—čđ—čđ—Č𝗿 𝘇𝘂 đ—Č𝗿𝗿đ—Čđ—¶đ—°đ—”đ—Čđ—».

EZcon unterstĂŒtzt seit 20 Jahren Hunderte von Kunden dabei, genau das zu tun. Und sie gehören zu den erfolgreichsten Unternehmen der Welt.

FĂŒr weitere Informationen ĂŒber die FĂ€higkeiten von EZcon, einfach đŸ™‹đŸŒ im Kommentarfeld".


#wan #lan #sdwan #network #benchmark #transformation #complexity #management #comment #team #architecture #change #sourcing #consulting #zukunftgestalten #technology #experience #it #infrastructure #consulting #ezconnetworkgmbh

ZurĂŒck

Weitere BeitrÀge: